Bau­tagebuch
Glaswerk Wesel

Anfang des 3. Quartals 2022 beginnen die Bauarbeiten einer neuen Produktionshalle für unsere neue moderne Isolierglasfertigung in Wesel. Aktuell ist die Aufnahme der Isolierglasproduktion Mitte 2023 vorgesehen. Damit vereinen wir alle Gewerke an einem Standort und bieten somit einen gewaltigen Wettbewerbsvorteil. Informationen zum Stand der Baumaßnahmen finden Sie hier in unserem Bautagebuch.

 

November 2021
Einreichung des Bauantrages für die neue Produktionshalle

Dezember 2021
Genehmigung des Bauantrages

Januar 2022
Feinplanung für die Isolierglasfertigung

Februar 2022 – Mai 2022
Ausschreibung, Kalkulation, Vergabeentscheidung

Juni 2022
Vorbereitung des Bauplatzes auf dem Betriebsgelände

Es ist so weit: Die Bauarbeiten beginnen.

Im Sommer letzten Jahres wurde die eigene Isolierglasproduktion am heute ehemaligen Standort in Schleiden (Eifel) durch die Flutkatastrophe zerstört. Mit der Fertigstellung der geplanten Isolierglasfertigung Mitte 2023 in Wesel wird der USP von dpi lauten: One-Stop-Service – alle Stufen der Wertschöpfungskette an einem Standort.

Die Planungen für das neue Isolierglaswerk am Standort Wesel sind abgeschlossen. Insgesamt investiert dpi eine Summe von rund fünf Millionen Euro für die neue Halle und den Maschinenpark. Auf einer Fläche von insgesamt 2.100 Quadratmetern – davon 1.400 als neue Fläche und 700 in der bestehenden Versandhalle – sollen ab Mitte 2023 die Isoliergläser produziert werden.

Der offizielle Spatenstich.

Am 23.08.2023 erfolgte nun der offizielle Spatenstich. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, das Architektenteam sowie die Geschäftsführer Martin Dettmer und Andreas Krogull legten kräftig Hand an.

Bodenarbeiten sind beendet.

Alle vorbereitenden Bodenarbeiten sind beendet. Nun kann mit den Fundamenten für die Hallenpfeiler begonnen werden.

Parallel wurde das Versandbüro verlegt und bereits neue Sanitäranlagen in der Versandhalle errichtet. Diese werden zukünftig auch von den Mitarbeitern des neuen Glaswerks genutzt. Dort, wo das Versandbüro zuvor war, wird nun ein neues Rolltor für den Versand eingesetzt.

Das Stahlgerüst steht.

Nachdem die Bodenfundamente fertiggestellt wurden konnte mit der Errichtung des Hallen-Stahlgerüsts begonnen werden.
Das Gerüst ist nun fast fertig.
Mittlerweile sind dort auch die Schienen für den Deckenkran zum Transport des Basisglases installiert. Die Fensteraufträge sind vergeben.

Der Bereich der Endmontage der Türfüllungen in der angrenzenden Nachbarhalle wurde bereits so umgebaut, dass die zukünftige Glaszuführung aus dem neuen Glaswerk bestimmungsgemäß völlig umweglos auf kürzestem Weg erfolgen kann.

Die neue Verpackungsanlage wurde ebenfalls in die Nachbarhalle direkt an die Endmontageplätze transferiert, das verkürzt die Wege und die Liegezeiten. Der Teil der Versandhalle, der Teil der zukünftigen Isolierglasfertigung wird, ist somit auch bereits weitgehend freigeräumt. Insgesamt laufen die Arbeiten zügig und nach Plan.

Kontakt

Sie haben Fragen oder möchten gerne mit unserem Team über Lösungen zu Ihrem spezifischen Problem sprechen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung. Sie können uns telefonisch, per E-Mail oder über das Anfrageformular erreichen.

Schreiben Sie uns:

Bitte addieren Sie 6 und 2.

* Pflichtfeld

Telefon
+49 (0) 281 95 24-0

E-Mail
info@dpi.design

Anschrift
dpi Türdesign GmbH
Am Schornacker 109
D-46485 Wesel